Deutscher Alpenverein
DAV Sektion Bergbund München e.V.
Ortsgruppe Bad Reichenhall
Termine & Eventticker
25.11.2019 Weihnachtsfeier im Offz. Heim, Lange Gasse 6, Bad Reichenhall um 17.00 Uhr +++ BITTE WEITERSAGEN+++, am 29.11.2019 Jahreshauptversammlung in den Poststuben, 20.00 Uhr

Geschichte

Nach dem Zweiten Weltkrieg waren der ehemalige Deutsche und Österreichische Alpenverein als nationalsozialistische Organisation verboten worden. Trotz der schlechten äußeren Umstände war aber das Interesse am gemeinsamen Bergsteigen nach wie vor groß. Daher wurde am 21.6.1948 zu einer Gründungsveranstaltung für den Bergbund Bad Reichenhall aufgerufen.

So wurde also der Bergbund Bad Reichenhall als Mitglied der Landesarbeitsgemeinschaft der alpinen Vereine in Bayern gegründet. 1. Vorstand war damals Sepp Schwab, 2. Vorstand Anton Bauer.

Mitte 1951 wurden alle Bergbundgruppen auf einer gemeinsamen Versammlung zur Alpenvereinssektion Bergbund mit Sitz in München zusammengefasst. Damit war unser Bergbund eine Ortsgruppe der Sektion Bergbund München des DAV. 2003 konnte unsere Bergbundhütte, der Hengstloch-Meisl-Kaser am Unkenberg angemietet und von den Bergbundmitgliedern instandgesetzt werden.

Aus der Ortsgruppe wurde eine Sektion des Deutschen Alpenvereins.
Weitere Bergbund-Sektionen des DAV gibt es noch in Rosenheim, Hausham, in Würzburg und in München.

Um Ihnen eine optimale Nutzererfahrung zu bieten, verwendet diese Website Cookies. Durch die Nutzung der Bergbund Bad Reichenhall Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.